Rohbauarbeiten abgeschlossen.

Umbauarbeiten unter besonderen Bedingungen.

03.11.2023 - Die Rohbauarbeiten am Schweriner Kunstmuseum sind abgeschlossen. Der direkt am großen Schweriner See gelegene historische Museumsbau wird fitgemacht für die Anforderungen eines modernen Museumsbetriebs. Das Bauwerk ist auch Bestandteil der Schweriner Bewerbung zum Weltkulturerbe.

Das vom Architekten Hermann Willebrand als Schüler von Friedrich August Stüler errichtete Museum war seinerzeit vollumfänglich auf der Höhe der gesellschaftlichen, architektonischen und technischen Entwicklung, und das nicht nur hinsichtlich der Museumsorganisation sondern auch bezüglich der Ausführung des Tragwerks. Der geplante Umbau erforderte nun zahlreiche Eingriffe in die Konstruktion. Darüber hinaus mussten vorgefundene Schäden am Tragwerk unter Berücksichtigung der denkmalpflegerischen Anforderungen saniert werden.

Auch nach Abschluss der Rohbauarbeiten stehen bis zur Wiedereröffnung des Museums im Jahr 2025 noch umfangreiche Arbeiten an den Decken- und Wandoberflächen an.

 

 titel_103_d.jpg