Richtfest.

Richtkrone über Neubau mit historischer Fassade.

28.02.2024 - Für das neue Boutique-Hotel hinter der Staatsoper Hamburg wurde in zünftiger Art und Weise das Richtfest gefeiert.

Die Reden des Bauherrn, des Architekten und des Poliers der Baufirma Leonhard Weiss haben noch einmal die besonderen Herausforderungen der Baumaßnahme in Erinnerung gerufen: Eigentlich sollte der fünfgeschossige ca. 100 Jahre alte Bestandsbau hinter der Hamburger Staatsoper ganz einfach um weitere vier Geschosse aufgestockt werden. Die Untersuchungen des Bestands brachten jedoch fehlende Fundamente, nicht ausreichend tragfähige Mauerwerkspfeiler, verrostete Deckenträger sowie durchhängende und schwingende Decken zu Tage, so dass letztlich ein Neubau hinter der zu erhaltenden straßenseitigen Fassade die wirtschaftlichere Ausführung darstellte.

In gemeinsamem Tun konnten alle Probleme zur Zufriedenheit des Bauherrn gelöst werden, sodass jetzt mit großen Schritten der Innenausbau und der Einbau der Haustechnik in Angriff genommen werden können.

 

 titel_148_d.jpg