Bauantrag eingereicht.

Nachträgliche Erweiterung unterhalb der Sohle.

08.05.2023 - Der Bauantrag für die nachträgliche Erweiterung unterhalb der Hallensohle ist eingereicht.

Im Jahr 2020 hatten wir die Planung für den Neubau der AIRBUS-Halle 210 abgeschlossen. Die Inbetriebnahme der ca. 8.400 m² großen Flugzeugmontagehalle ist im Sommer 2022 erfolgt.

Doch die Anforderungen aus der Fertigung steigen kontinuierlich an. Dies betrifft auch Fertigungsgebäude wie die Halle 210. Hier wird eine zusätzliche Hydraulikversorgung gebraucht; mit Hydraulikzentrale, Tank und Pumpen sowie Zuleitungen zu den Bauplätzen in der Halle. Platz dafür kann nur noch unterhalb der Hallensohle geschaffen werden. Alle erforderlichen Räume und Medienkanäle werden in bergmännischer Bauweise unter der Bestandshalle hergestellt. Bei vollem Hallenbetrieb werden dabei ca. 160 laufende Meter Medienkanäle und Technikräume mit einer Gesamtfläche von ca. 570 m² unter die Hallensohle gehängt. Die Tragwerksplanung dafür kommt von uns.

 titel_200_d.jpg